3 Sachen, die sie niemals Ihrem Verlobungsring antun sollten

Dienstag, 11. Oktober 2016

Ihr Verlobungsring ist nicht nur ein Symbol Ihres Bundes. Er kann ebenfalls ein Erbschmuckstück sein, das man von Generation zu Generation weiterreicht, unter der Bedingung, daß Sie sich um diesen Ring kümmern!
 

Natürlich wissen Sie, daß man nicht versuchen muß, Flaschen oder andere Sachen dieser Art mit dem Ring zu öffnen (ja ja, es gibt Menschen, die es tatsächlich versuchen) aber es gibt einige tägliche Situationen, die man nicht als Bedrohung für das Schmuckstück wahrnimmt. Hier sind einige Ratschläge bezüglich dieses Themas, was man machen und was man vermeiden sollte, um Ihr Prachtstück ein Leben lang zu schützen.

Quelle: Archzine FR

Tragen Sie ihn nicht während kräftigen Sportarten

Irgendeine Tätigkeit, die ihre Hände einbezieht (vom Volleyball zum Boxen, Klettern und sogar bis zur Gartenarbeit) kann können die Zähne beugen, die den Edelstein an seinem Platz erhalten, er könnte also vom Schmuckstück fallen. Ebenso muß man gewarnt sein, was die aquatischen Tätigkeiten betrifft wie den Schwimmsport,Wasserschi und Segeln, weil der Ring einfach rutschen könnte, daa Sie riskieren feuchte Hände zu haben.

Tragen Sie ihn nicht während des Putzens

Normalerweise kann das gewöhnliche Reinigungsmaterial Ihrem Diamanten nichts anhaben (empfindliche Perlen sind eine andere Geschichte). Die Steine werden im allgemeinen in kochender Säure gewaschen, was sie chemikaliendicht macht. Jedoch, Produkte wie Bleichmittel und andere Produkte dieser Art so wie Azeton und Chlor, können die Legierungen in wertvollen Metallen gefährden.

Lassen Sie ihn prüfen

Selbst wenn Sie Ihren Ring nicht während der normalen täglichen Tätigkeiten tragen können sich die Zähne lockern, und Ihren Stein zu fallen bringen. Wir empfehlen regelmäßige Kontrollen von einem erprobten Juwelier alle sechs bis 12 Monate, um sich zu sicher zu sein, dass noch alles richtig hält.

Quelle: Style Me Pretty 

Sie können ihre Ringe gleichzeitig professionell reinigen lassen. Jedoch, wenn Sie Ihren Ring selbst reinigen wollens, empfehlen wir, sanfte Seife, Wasser und eine sanfte Zahnbürste zu benutzen, oder eine Lösung von fünf Wasservolumina für ein Ammoniumvolumen aufzuwärmen (für den Diamanten). Und behalten Sie im Kopf, den Silberputzer nie auf einem Objekt zu benutzen, dass nicht aus Silber ist..

partager sur FaceBook